Fotogalerien Kontakt Dokumente Links Impressum Sitemap  
 
Hauptsponsoren

 


Veranstaltungen / Resultate

Alpin Rennübersicht

Nordisch Rennübersicht

Spender

Die Bündner Kinder zählen
auf uns - und wir auf Sie!
 

Newsletter


 

Sie sind hier: Seraina Jegher und Silvano Gini mit Zweifach-Erfolg

Seraina Jegher und Silvano Gini mit Zweifach-Erfolg


In den Rennen 2 und 3 des Raiffeisen Cup für den Bündner Skinachwuchs konnten die U16-Angehörigen Seraina Jegher (Grüsch-Danusa) und Silvano Gini (Alpina St. Moritz) am Wochenende in Grüsch-Danusa gleich zweimal aufs oberste Treppchen steigen. Im Slalom vom Samstag wiesen sie einen Vorsprung von 1,98 respektive 0,22 Sekunden auf, im Riesenslalom vom Sonntag betrug ihre Reserve 0,9 beziehungsweise 1,74 Sekunden. Die Siege in der U14-Kategorie sicherten sich im Slalom Faye Buff Denoth (Ski Racing Club Suvretta) und Elia Mayer (St. Antönien), im „Riesen“ triumphierten zwei Mitglieder des Ski Racing Club Suvretta, Isabella Pedrazzi und Alec Hirsch.

„Die Rennen waren sehr gut organisiert, und die Piste befand sich in einem hervorragenden Zustand“, freute sich Albert Egger, im Bündner Skiverband Cheftrainer der Alpinen. „Dem Skiclub und den Bergbahnen Grüsch-Danusa gebührt ein grosses Kompliment und Dankeschön.“

Fortgesetzt wird der neun Rennen umfassende Raiffeisen Cup am letzten Februar-Wochenende in Scoul. Auf dem Programm stehen dann ein Riesenslalom und ein Combi-Race. Der zweitgenannte Wettkampf wird zugleich als Bündner Meisterschaft in dieser Disziplin gewertet. Die anderen Medaillensätze werden Ende März in Sedrun (Super-G) beziehungsweise Flims/Laax („Riesen“ und Slalom) vergeben. (af)

 

 

Auszug aus der Rangliste

 

Slalom

Mädchen. U14: 1. Faye Buff Denoth (Ski Racing Club Suvretta) 1:33,42. 2. Isabella Pedrazzi (Ski Racing Club Suvretta) 1:33,62. 3. Lia Pagotto (Lenzerheide-Valbella) 1:35,37. 4. Leonie Tramèr (Ski Racing Club Suvretta) 1:35,85. 5. Selina Grass (Piz Ot Samedan) 1:36,83.

U16: 1. Seraina Jegher (Grüsch-Danusa) 1:29,19. 2. Gioia Vieli (Obersaxen) 1:31,17. 3. Anuk Brändli (Arosa) 1:32,69. 4. Zali Sutton (Silvaplana-Champfèr) 1:33,30. 5. Michelle Grace Gutknecht (Davos) 1:33,69.

 

 

Knaben. U14: 1. Elia Mayer (St. Antönien) 1:29,98. 2. Benjamin Berney (Parpan) 1:33,46. 3. Alex Hirsch (Ski Racing Club Suvretta) 1:34,56. 4. Fadri Trinkler (Beverin) 1:37,47. 5. Fadri Jegher (Lischana Scoul) 1:37,54.

U16: 1. Silvano Gini (Alpina St. Moritz) 1:25,62. 2. Aaron Mayer (St. Antönien) 1:25,84. 3. Moreno Triulzi (Silvaplana-Champfèr) 1:26,75. 4. Gino Stucki (Mundaun) 1:27,28. 5. Alessio Baracchi (Grüsch-Danusa) 1:27,75.

 

 

 

Riesenslalom

Mädchen. U12: 1. Celina Niederhauser (Larein Jenaz) 1:47,96.

U14: 1. Isabella Pedrazzi 1:36,38. 2. Mirja Malgiaritta (Lischana Scoul) 1:37,79. 3. Sarussa Censi (Rätia Chur) 1:38,25. 4. Nicole Pagani (Maggiore Ski Team) 1:38,45. 5. Lia Pagotto (Lenzerheide-Valbella) 1:38,47.

U16: 1. Seraina Jegher 1:32,63. 2. Gioia Vieli 1:33,53. 3. Anuk Brändli 1:35,24. 4. Lisa Veglio (Adula Snow Team) 1:35,49. 5. Lena Vogt (Grüsch-Danusa) 1:35,52.

 

 

Knaben. U14: 1. Alec Hirsch 1:34,01. 2. Nino Berther (Sedrun-Tujetsch) 1:36,53. 3. Elia Mayer 1:37,00. 4. Benjamin Berney (Parpan) 1:37,50. 5. Andrin Menzi (Obersaxen) 1:37,61.

U16: 1. Silvano Gini 1:28,39. 2. Gino Stucki 1:30,13. 3. Joël De Taddeo (Maggiore Ski Team) 1:31,38. 4. Cla Trinkler 1:31,94. 5. Alessio Baracchi 1:32,37.





















Veröffentlicht am:
13:53:54 15.01.2018

Letzte Aktualisierung
08:42:12 16.01.2018
news - skionline.ch

news - nordic-online.ch


Goldpartner


Silberpartner

 
Broncepartner

 
Partner






Materialsposoren


Spender

                     

      Goldspender, Silberspender, Broncespenden