Fotogalerien Kontakt Dokumente Links Impressum Sitemap  
 
Hauptsponsoren

 


Veranstaltungen / Resultate

Alpin Rennübersicht

Nordisch Rennübersicht

Spender

Die Bündner Kinder zählen
auf uns - und wir auf Sie!
 

Newsletter


 

Sie sind hier: Hauchdünne Entscheidungen

Hauchdünne Entscheidungen


Kurz vor dem Jahreswechsel stand mit dem gut organisierten Maloja-Lauf das zweite Rennen des Raiffeisen Nordic Cup auf dem Programm. Zahlreiche Langläuferinnen und Langläufer massen sich dabei am letzten Dezember-Samstag bei schönem, warmem Winterwetter und guten Schneeverhältnissen. Die spannendsten Wettkämpfe lieferten sich die U16-Mädchen und die U18-Herren. Fabienne Alder (Bernina Pontresina) wies nach den 5,2 Kilometern einen Vorsprung von gerade einmal 58 Hundertsteln auf. Jovin Gruber (Klosters) triumphierte mit einer Reserve von 0,63 Sekunden. Auf der mit 13,8 Kilometern längsten Distanz fiel der Abstand gar noch geringer aus. Curdin Perl (Bernina Pontresina/Herren) mit der Zeit von 35:38,02 und Curdin Räz (Alpina St. Moritz/Herren U20) mit 35:58,34 starteten jedoch in verschiedenen Kategorien. Die Schnellste auf der mit 9,2 Kilometern längsten Strecke bei den Damen war Carine Heuberger (Alpina St. Moritz).

 

In der neuen Clubwertung behauptete Davos die Spitzenposition und baute den Vorsprung weiter aus. (af)

 

Auszug aus der Rangliste

Mädchen. U10 (1,2): 1. Laurynne Denoth (Schlivera-Ftan) 4:02,96.

U12 (2,6): 1. Sina Willy (Lischana Scuol) 7:13,70. 2. Nina Cantieni (Piz Ot Samedan) 0:01. 3. Lina Bundi (Davos) 0:22.

U14 (5,2): 1. Ilaria Gruber (Alpina St. Moritz) 14:09,31. 2. Selina Faller (Piz Ot Samedan) 0:25. 3. Liv Bartelt (Davos) 0:26.

U16 (5,2): 1. Fabienne Alder (Bernina Pontresina) 12:38,41. 2. Marina Kälin (Piz Ot Samedan) 0:00,58. 3. Marlène-Sophie Perren (Davos) 0:08.

Damen U18 (7,2): 1. Flavia Lindegger (Davos) 20:10,06. 2. Maira Grond (Davos) 0:02. 3. Céline Meisser (Davos) 0:05.

Damen U20 (7,2): 1. Carla Nina Wohler (NSK Thun) 20:13,22. 2. Gianna Chiara Wohler (NSK Thun) 0:17. 3. Lena Kropf (Club da skis Trun) 0:20.

Damen (9,2): 1. Carine Heuberger (Alpina St. Moritz) 26:46,47. 2. Caterine Wullschleger (Skiclub Obergoms) 6:56. 3. Laura Colnaghi (Alpina St. Moritz) 9:05.

 

Knaben. U10 (1,2): 1. Mic Willy (Lischana Scuol) 3:29,19.

U12 (2,6): 1. Jonas Bärfuss (Piz Ot Samedan) 6:46,86. 2. Mario Fröhlich (Schlivera-Ftan) 0:06. 3. Pablo Baselgia (Bual Lantsch) 0:09.

U14 (5,2): 1. Isai Näff (Club Skiunzs Sent) 13:2519. 2. Maurin Jonas Egger (Piz Ot Samedan) 0:23. 3. Robin Bläsi (Bual Lantsch) 0:32.

U16 (7,2): 1. Niclas Steiger (Piz Ot Samedan) 17:38,66. 2. Yannick Zellweger (Alpina St. Moritz) 0:13. 3. Noe Näff (Club Skiunzs Sent) 0:43.

Herren U18 (9,6): 1. Jovin Gruber (Klosters) 23:35,19. 2. Fadri Schmid (Sedrun-Tujetsch) 0:00,63. 3. Filippo Gadient (Alpina St. Moritz) 0:03.

Herren U20 (13,8): 1. Curdin Räz (Alpina St. Moritz) 35:58,34. 2. Timon Koch (Liestal) 11:46.

Herren (13,8): 1. Curdin Perl (Bernina Pontresina) 35:38,02. 2. Marco Rogantini (Alpina St. Moritz) 0:17. 3. Nico Walther (Alpina St. Moritz) 0:21.

 

 

Zwischenklassement Raiffeisen Nordic Cup

Mädchen. U12: 1. Sina Willy 100. 2. Nina Cantieni 80. 3. Lina Bundi 60.

U14: 1. Ilaria Gruber 200. 2. Selina Faller 140. 3. Liv Bartelt 100.

U16: 1. Marina Kälin 180. 2. Fabienne Alder 160. 3. Fiona Triebs (Sarsura Zernez) 112.

Damen. U18: 1. Maira Grond 160. 2. Helena Guntern (Schlivera-Ftan) und Céline Meisser je 110.

Damen. U20: 1. Lena Kropf 150. 2. Giuliana Werro (Sarsura Zernez) 100. 3. Anja Lozza (Zuoz) und Chiara Arpagaus (Selva Club Sagogn) je 80.

 

Knaben. U12: 1. Jonas Bärfuss 100. 2. Mario Fröhlich 80. 3. Pablo Baselgia 60.

U14: 1. Isai Näff 200. 2. Maurin Egger 160. 3. Robin Bläsi 120.

U16: 1. Niclas Steiger 180. 2. Yannick Zellweger 140. 3. Claudio Cantieni (Piz Ot Samedan) 129.

Herren. U18: 1. Jovin Gruber 145. 2. Janis Baumann (Alpina St. Moritz) 130. 3. Cla-Ursin Nufer (Sedrun-Tujetsch) 100.

Herren. U20: 1. Curdin Räz 150. 2. Yanik Pauchard (Zuoz) 100. 3. Damian Toutsch (Sarsura Zernez) 80.

 

 

Clubwertung

1. Davos 143 Punkte. 2. Alpina St. Moritz 67. 3. Piz Ot Samedan 63. 4. Bernina Pontresina 48. 5. Rätia Chur 36. 6. Sarsura Zernez 29.





Veröffentlicht am:
09:04:28 31.12.2018

Letzte Aktualisierung
09:07:10 02.01.2019
news - skionline.ch

news - nordic-online.ch


Goldpartner


Silberpartner

 
Broncepartner

 
Partner






Materialsposoren


Spender

                     

      Goldspender, Silberspender, Broncespenden