Fotogalerien Kontakt Dokumente Links Impressum Sitemap  
 
Hauptsponsoren

 


Veranstaltungen / Resultate

Alpin Rennübersicht

Nordisch Rennübersicht

Jubiläum

Spender

Die Bündner Kinder zählen
auf uns - und wir auf Sie!
 

Newsletter


 

Sie sind hier: Alle drei Sprintsiege für Davos – Alina Meier und Maurus Grond Leader

Alle drei Sprintsiege für Davos – Alina Meier und Maurus Grond Leader


Gleich zwei Bündner Dreifach-Erfolge gab es im Sprint anlässlich des Swiss Cup der Langläufer vom Samstag in Campra. Bei den Damen triumphierte Alina Meier vor Aurora Viglino (beide Davos) und Anja Lozza (Zuoz). Bei den Herren U20 bildeten Florian Guler, Flurin Grond (beide Davos) und Damian Toutsch (Sarsura Zernez) das Siegertrio. Bei den Herren hiess der Gewinner Maurus Grond, sein Davoser Clubkollege Lauro Brändli wurde Dritter.

 

Zwar blieb ihnen im Distanzrennen vom Sonntag ein Triumph verwehrt; mit fünf Podestplätzen durfte sich die Bilanz der für Bündner Clubs startenden Langläuferinnen und Langläufer gleichwohl sehen lassen. Nadja Kälin (U18/Piz Ot Samedan) sowie Alina Meier und Maurus Grond klassierten sich in ihren Kategorien jeweils an zweiter Stelle, Anja Lozza (U20/Zuoz) und Cla-Ursin Nufer (U18/Sedrun-Tujetsch) belegten die dritte Position.

 

Nach vier von 14 Rennen liegt die Bündner Vertretung auch im Gesamtklassement des Swiss Cup aussichtsreich im Rennen. Alina Meier und Maurus Grond befinden sich an der Spitze, Anja Lozza (2.) und Giuliana Werro (3./Sarsura Zernez) sind bei den Damen U20 auf Podestkurs, ebenso Flurin Grond (3.) bei den Herren U20. (af)

 

Auszug aus der Rangliste

Sprint

Damen: 1. Alina Meier (Davos) 2:35,27. 2 Aurora Viglino (Davos) 2:35,93. 3. Anja Lozza (Zuoz) 2:42,89. – Ferner: 6. Flavia Lindegger (Davos) 2:50,15. 7. Carine Heuberger (Alpina St. Moritz). 9. Nadja Kälin (Piz Ot Samedan). 10. Giuliana Werro (Sarsura Zernez). 15. Maira Grond (Davos). 17. Celine Meisser (Davos).

 

Herren U20: 1. Florian Guler (Davos) 2:43,34. 2. Flurin Grond (Davos) 2:45,69. 3. Damian Toutsch (Sarsura Zernez) 2:46,65. – Ferner: 10. Fadri Schmid (Sedrun-Tujetsch). 13. Christian Toutsch (Sarsura Zernez). 16. Curdin Räz (Alpina St. Moritz).  

Herren: 1. Maurus Grond (Davos) 2:46,91. – Ferner: 3. Lauro Brändli (Davos) 2:48,47. 8. Severin Bonolini (Castrisch). 9. Nico Walther (Alpina St. Moritz). 11. Maurus Lozza (Zuoz).

 

 

Distanzrennen

Damen U18 (7,5 Kilometer): 1. Anja Weber (Am Bachtel) 23:40,3. 2. Nadja Kälin 26,2 zurück. – Ferner:  6. Flavia Lindegger 1:49,9. 7. Celine Meisser 2:29,9. 10. Helena Guntern (Schlivera-Ftan) 2:55,9. 12. Delia Giezendanner (Rätia Chur) 3:26,7. 13. Selina Bebi (Davos) 3:32,7. 15. Simona Fasani (Tambo Splügen) 5:12,1.

Damen U20 (7,5 Kilometer): 1. Carola Vila Obiols (Andorra) 23:29,3. – Ferner: 3. Anja Lozza (Zuoz) 30,5. 4. Nadja Kälin 37,2. 5. Giuliana Werro 38,0. 7. Aurora Viglino 56,0. 8. Seraina Kaufmann (Rätia Chur) 1:06,7. 14. Flavia Lindegger 2:00,9. 17. Celine Meisser 2:40,9.

Damen (7,5 Kilometer): 1. Carola Vila Obiols 23:29,9. 2. Alina Meier 9,0. – Ferner: 4. Carine Heuberger 24,9. 5. Anja Lozza 30,5. 6. Nadja Kälin 37,2. 7. Giuliana Werro 38,0. 9. Aurora Viglino 56,0. 10. Seraina Kaufmann 1:06,7. 14. Jogscha Abderhalden (Sarsura Zernez) 1:34,8. 17. Flavia Lindegger 2:00,9.

 

Herren U18 (10,0 Kilometer): 1. Nicola Wigger (Am Bachtel) 28:32,9. – Ferner: 3. Cla-Ursin Nufer (Sedrun-Tujetsch) 41,2. 5. Janis Baumann (Alpina St. Moritz) 1:11,7. 6. Gianluca Walpen (Piz Ot Samedan) 1:24,0. 8. Gianluca Wenger (Davos) 1:33,0. 10. Andrin Züger (Rätia Chur) 1:36,4. 11. Christian Toutsch 1:52,6. 13. Gino Brändli (Davos) 2:02,4. 14. Peter Hiernickel (Davos) 2:11,7. 19. Filippo Gadient (Alpina St. Moritz) 2:33,5. 20. Fadri Schmid 2:33,6.

Herren U20 (10,0 Kilometer): 1. Cyril Fähndrich (Horw) 27:32,5. – Ferner: 5. Damian Toutsch 58,0. 9. Cla-Ursin Nufer 1:41,6. 11. Flurin Grond 1:50,0. 13. Curdin Räz 2:03,4. 15. Janis Baumann 2:12,1. 16. Gianluca Walpen 2:24,4. 18. Florian Guler 2:33,3. 19. Gianluca Wenger 2:33,4.

Herren (10,0 Kilometer): 1. Cyril Fähndrich 27:32,5. 2. Maurus Grond 15,2. – Ferner: 8. Damian Toutsch 58,0. 10. Maurus Lozza 1:01,0. 11. Gino Brändli 1:10,9. 17. Cla-Ursin Nufer 1:41,6. 20. Flurin Grond 1:50,0.

 

 

Zwischenwertung

Damen U20: 1. Anja Weber 53 Punkte. 2. Anja Lozza 51. 3. Giuliana Werro 49. 4. Aurora Viglino 46. 5. Nadja Kälin 33. – Ferner: 7. Flavia Lindegger 18. 10. Seraina Kaufmann 12. 12. Celine Meisser und Sana Schlittler (Rätia Chur) je 2.

Damen: 1. Alina Meier 40. – Ferner: 5. Anja Lozza und Désirée Steiner (Davos) je 26. 7. Fabiana Wieser (Sarsura Zernez) 23. 8. Giuliana Werro 20. 9. Aurora Viglino 19. 10. Carine Heuberger 17. 11. Nadja Kälin 12. 15. Flavia Lindegger 6. 17. Selina Pfäffli (Bernina Pontresina) 4. 19. Seraina Kaufmann und Jogscha Abderhalden je 3. 21. Anina Capelli (Davos) 2.

Herren U20: 1. Cyril Fähndrich 109. – Ferner: 3. Flurin Grond 76. 4. Damian Toutsch 68. 8. Florian Guler 41. 9. Cla-Ursin Nufer 28. 11. Yanik Pauchard (Zuoz) 14. 12. Curdin Räz 12. 14. Fadri Schmid 10. 16. Janis Baumann 6. 18. Christian Toutsch 5. 24. Filippo Gadient und Gianluca Walpen je 3. 27. Gianluca Wenger 1.

Herren: 1. Maurus Grond 57. 5. Cédric Steiner (Davos) 35. 6. Lauro Brändli 33. 7. Marino Capelli (Davos) 30. 12. Maurus Lozza, Corsin Hösli (Sarsura Zernez) und Jason Rüesch (Davos) je 19. 21. Damian Toutsch 13. 23. Fabio Lechner (Rätia Chur) und Severin Bonolini je 11. 29. Nico Walther 9. 36. Gian Flurin Pfäffli und Cla-Ursin Nufer je 2.





Veröffentlicht am:
15:30:56 17.12.2018

Letzte Aktualisierung
15:36:28 17.12.2018
news - skionline.ch

news - nordic-online.ch


Goldpartner


Silberpartner

 
Broncepartner

 
Partner






Materialsposoren


Spender

                     

      Goldspender, Silberspender, Broncespenden