Fotogalerien Kontakt Dokumente Links Impressum Sitemap  
 
Hauptsponsoren

 


Veranstaltungen / Resultate

Alpin Rennübersicht kantonal

Nordisch Rennübersicht kantonal

Snowboard Rennübersicht kantonal

Spender

Die Bündner Kinder zählen
auf uns - und wir auf Sie!
 

Newsletter


 

Sie sind hier: Bericht Kondi-Woche in Davos

Bericht Kondi-Woche in Davos


Wir waren alle froh, dass wir nach den Ferien endlich mal wieder alle zusammen trainieren konnten. Es war super, dass Pierre Gutknecht das Konditraining übernahm. Die meisten kennen ihn vom Skizirkus und den meisten war bewusst, dass es eine harte Woche werden würde. Und so war es auch. Von Beginn an hat Pierre seine Rolle als Trainer sehr ernst genommen und uns schon am ersten Morgen an unser Limit gepusht. Wir wärmten uns spielerisch auf und haben danach ein wenig an unseren Einrad-Künsten gefeilt. Zum Abschluss absolvierten wir ein Schnelligkeitstraining, das wir spätestens am nächsten Morgen gespürt haben. Als wir leicht verschwitzt und froh darüber, Mittagspause zu haben, dann endlich gegessen hatten, hat Pierre uns abgeholt und in den Kraftraum des HCD-Stadion geführt. Da haben wir eines der berüchtigten Crossfit-Programme absolviert. Nach etwa zwei ein halb Stunden waren wir fertig mit dem Programm, so dass wir noch gemütlich ein wenig Fussball spielen konnten und dann müde und geschlagen nach Hause gegangen sind. Am nächsten Morgen standen Sprünge auf dem Programm. Bevor wir diese etwa 600 Sprünge absolvieren konnten, wärmten wir uns wieder ein wenig auf und verbesserten unsere Einrad-Künste. Anschliessend absolvierten wir die Sprünge im Hockeystadion und waren auch heute wieder froh, in die Mittagspause zu gehen. Als wir gegessen hatten, haben wir unsere Velos gesattelt und sind zum Pump Track gefahren. Nach ein paar erfolgreich gemeisterten Runden haben wir uns auf dem Weg gemacht, um den Aufstieg zur Mittelstation der Parsen Bahn in Angriff zu nehmen. Nach einer qualvollen Fahrt dort hoch, haben wir die Abfahrt unter die Räder genommen. Anschliessend machten wir uns auf den Heimweg. Am letzten Tag dieses 3-tägigen Trainingslagers haben wir am Vormittag im Koordinationsbereich trainiert. Wir haben wie, die Tage zuvor, wieder auf dem Einrad gesessen und dann hatten wir noch 3 andere Posten. Wir haben unsere Fertigkeiten auf dem Swissball auf die Probe gestellt, versucht die 23m lange Slackline zu überwinden und unser Gleichgewicht auf dem Rolla-Rolla-Brett zu verbessern. Das Mittagessen war wieder eine willkommene Pause und ein Motivationsschub für das letzte Training. Pierre hatte sich entschieden, am Freitagnachmittag nochmals ein Crossfit-Programm zu machen. Er hat für dieses Vorhaben den Parcours leicht verändert. Und nach wiederum etwa zwei ein halb Stunden haben wir uns totmüde und runtergekämpft von Pierre verabschiedet und sind nach Hause gegangen.

Herzlichen Dank Pierre!





Veröffentlicht am:
12:16:40 14.08.2017

Letzte Aktualisierung
12:22:32 14.08.2017
news - skionline.ch

news - nordic-online.ch


Goldpartner


Silberpartner

 
Broncepartner

 
Partner






Materialsposoren


Spender

                     

      Goldspender, Silberspender, Broncespenden